Thema: Jetzt hat das Verblödungsfernsehen Leipzig erreicht

Aaron1 - 2.11.2018 um 08:48



Nach „Berlin Tag und Nacht“ und „Köln 50667“ kommt jetzt die dritte „gesciptete“ Realitysserie hinzu.
„Leben, Lieben, Leipzig“!
Früher gab es Bildungsfernsehen und heute?
Verblödungsfernsehen?!
Ich frage mich bei so etwas immer, welche Zielgruppe haben die im Blickfeld?

https://www.rtl2.de/sendung/lebenliebenleipzig?gclid=EAIaIQobChMIn6eIoae13gIVxqMYCh1togjdEAAYASAAEgIO9_D_BwE


Helmfried - 18.11.2018 um 10:13



Ich habe jahrelang im Außendienst gearbeitet und habe auch viel in Leipzig zu tun gehabt.
Aber nicht einer von den jungen Menschen die ich kennengelernt habe hätte sich so benommen wie diese Typen in dieser „gescripteten Dokusoap“.
Oder es sind die Plagen von bundesdeutschen Kolonialbeamten die im Osten tätig sind.
Das könnte ich mir eher vorstellen.


DaveD - 4.12.2018 um 11:02


Ich zitiere mal Edward Bernays - "Die bewusste und zielgerichtete Manipulation der Verhaltensweisen und Einstellungen der Massen ist ein wesentlicher Bestandteil demokratischer Gesellschaften.
Organisationen, die im Verborgenen arbeiten, lenken die gesellschaftlichen Abläufe.
Sie sind die eigentlichen Regierungen in unserem Land.
Wir werden von Personen regiert, deren Namen wir noch nie gehört haben.
Sie beeinflussen unsere Meinungen, unseren Geschmack, unsere Gedanken.
Doch das ist nicht überraschend, dieser Zustand ist nur eine logische Folge der Struktur unserer Demokratie: Wenn viele Menschen möglichst reibungslos in einer Gesellschaft zusammenleben sollen, sind Steuerungsprozesse dieser Art unumgänglich."

Noch Fragen?


Otto76 - 5.1.2019 um 10:47


Hat sich ja nun erledigt!
War erstens unglaubwürdig und zweitens hat sich niemand aus Leipzig wieder erkannt.
Und selbst Wessis konnten sich kaum vorstellen, dass Leipziger so ticken.
Vielleicht hätte man sich mal mit Jugendlichen unterhalten die von dort kommen.
Ich meine im Original kommen.
Keine Kinder von bundesdeutschen Kolonialbeamten.


Dieses Thema kommt von : Leipzig Forum
http://www.leipzig-news.net

URL dieser Webseite :
http://www.leipzig-news.net/modules.php?op=modload&name=XForum&file=print&fid=28&tid=63