Thema: Am 1. September 2019 ist Landtagswahl

Aaron1 - 10.3.2019 um 12:31



Wer wird bei dieser Wahl die stärkste Kraft und wer wird der Verlierer sein?
Die Verlierer sind schon jetzt klar erkennbar.
Das ist zum einen die SPD, der Bundestrend setzt sich fort.
Und zum anderen die LINKEN.
Der niveaulose Streit der sächsischen Kneipentochter mit Frau Wagenknecht hat der Partei mehr geschadet als genutzt.
Die LINKEN sind im Politbetrieb angekommen.
Sie sind wie alle Parteien nur mit sich selbst beschäftigt als das sie die Interessen ihrer Wähler vertreten.


DaveD - 26.3.2019 um 12:02



Man braucht sich doch nur mal den aktuellen Wahltrend anschauen.
Von wegen GroKo auf Landesebene ist nicht mehr.
Selbst dazu ist die SPD zu schwach geworden.
Es wird wohl alles auf ein Dreierbündnis aus CDU/Grünen/SPD hin steuern, denn man will ja die AfD verhindern.
Anders sieht es aus wenn die AfD bis September noch 4 Prozent zulegen könnte.

https://dawum.de/Sachsen/


Hans-Peter - 11.4.2019 um 08:28



Irrtum sprach der Igel…..
Letzte Woche war die AfD auf Höhe der Grünen.
Gut sie haben wieder etwas zugelegt, aber bis zum September 6 Prozentpunkte zu zulegen ist ein ganzes Stück Arbeit.
Die kommen nicht von alleine, da muss man schon ordentlich Wahlkampf machen.


Aaron1 - 7.7.2019 um 08:39



Wie groß muss die Angst vor der AfD sein um jetzt zu solchen Tricks zu greifen und die geplanten Kandidaten dieser Partei nicht anzuerkennen?
Sie haben ganz einfach Angst ihre Pfründe zu verlieren!
Können sie sich an die alte SPD-Tante aus Schleswig Holstein Frau Heide Simonis erinnern?
Als nach 39 Wahlgängen Frau Simonis immer noch verloren hatte und gehen musste?
Wie waren ihre Worte?
Ja was soll ich denn jetzt machen?
Weil diese Scharlatane nichts anderes können als ihre Wähler zu veralbern….


Otto76 - 24.8.2019 um 08:38



Eine Woche vor der Wahl soll ja angeblich die CDU mit 30% an der Spitze liegen.
Hat man nach streng unwissenschaftlichen Methoden errechnet.
Und dann ist ja eine Woche vor der Wahl in Sachsen Hauptstadt ein Krawallspektakel der „Volksparteien“ statt.
Der zwangsfinanzierte Staatsrundfunk MDR, im Volksmund Magen-Darm-Rundfunk genannt, verkündet das 25.000 Menschen zur #unteilbar-Demo verpflichtet wurden oder kommen sollen dürfen.


DaveD - 19.10.2019 um 10:11



Es hat für die AfD nicht gereicht, die CDU ist trotz erheblicher Stimmverluste Wahlsieger geworden.
Letzte Woche verkündete die CDU, dass man wahrscheinlich ein Dreierbündnis mit SPD und den GRÜNEN anstrebt.
Sie nennen das ganze Kenia-Koaltion, wobei der Ausdruck Afghanistan-Koalition treffender wäre.


Dieses Thema kommt von : Leipzig Forum
http://www.leipzig-news.net

URL dieser Webseite :
http://www.leipzig-news.net/modules.php?op=modload&name=XForum&file=print&fid=26&tid=65