Thema: Wenn Kinder und Jugendliche entscheiden

Hans-Peter - 16.9.2013 um 09:29

Auch in Leipzig haben Kinder und Jugendliche ihre Stimme zur Bundestagswahl 2013 abgegeben.
Soweit zum Thema Politikverdrossenheit bei Jugendlichen.
Das Interessante dabei war, dass sie zu Entscheidungen gekommen sind die zum Teil anders lauten als bei Erwachsenen.
Aber machen sie sich selbst ein Bild.
http://www.l-iz.de/Politik/Leipzig/2013/09/2000-Kinder-und-Jugendliche-haben-gewaehlt-50969.html


Sven-Juli - 3.11.2013 um 09:55


Das ist doch aber völlig normal.
Kinder und Jugendliche haben eine ganz andere Denkstruktur als Erwachsene.
In der geistigen Entwicklung kommen die sogenannten kognitiven Prägungen zum Tragen.
Sie, in einem bestimmten Zeitraum gesetzt, bestimmen das ganze spätere Denken.



Dieses Thema kommt von : Leipzig Forum
http://www.leipzig-news.net

URL dieser Webseite :
http://www.leipzig-news.net/modules.php?op=modload&name=XForum&file=print&fid=26&tid=23