Thema: Dunkle Geschäfte in Venedig?

Aaron1 - 16.7.2016 um 07:51

Er, Unister-Chef Thomas Wagner, kam aus Venedig als seine Maschine in Slowenien abstürzte.
Er hate sich in Vendedig mit einem Mann getroffen dessen Geschäftsfelder Juwelenhandel und Kreditgeschäfte beinhalten.
An der Absturzstelle fand man einen Geldkoffer mit mehreren Millionen Euro.
Wer der Eigentümer der Millionen ist muss angeblich noch geklärt werden.


Erwin3 - 1.8.2016 um 09:20



Nach bekanntwerden des Absturzes hatte die verbliebene Führungsspitze Antrag auf Insolvenz gestellt.
Der Insolvenz ist begeistert, denn die Nachfrage nach Firmenteilen von Unister ist groß.
Also wird der Herr Insolvenzverwalter eine schöne Stange Geld verdienen.


Dieses Thema kommt von : Leipzig Forum
http://www.leipzig-news.net

URL dieser Webseite :
http://www.leipzig-news.net/modules.php?op=modload&name=XForum&file=print&fid=12&tid=46